Ausrüstung der Einsatzkräfte

Hier Bilder von Ausrüstung einfügen !

Mensch:

  • Einsatzkleidung (wird dem Mitglied leihweise über den Verein zur Verfügung gestellt)
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
  • Über die Knöchel reichende S3 Sicherheitsschuhe
  • gute und robuste Arbeitshandschuhe
  • Sicherheitshelm mit Kinngurt (z. B. Petzl oder MSF F2 X-TREM)
  • robuster Rucksack für das Einsatzgepäck
  • Erste-Hilfe- Ausrüstung mit Beatmungsmaske
  • robuster und exakter Spiegelkompass
  • Puder/ Talkum zum Prüfen der Windrichtung
  • Flatterband zur Markierung der Suchgebietsgrenzen
  • Schreibzeug und Papier
  • Verpflegung
  • TETRA BOS Sprechfunkgerät (wird im Einsatzfall zur Verfügung gestellt) – in Planung
  • Smartphone
  • Navigationsgerät für das Fahrzeug

Hund:

  • Halsband und Leine
  • Kenndecke (wird vom Verband leihweise gestellt)
  • Belohnung
  • Trinkwasser
  • Pfotenschutzschuhe
  • Erste-Hilfe-Set bzw. Pfoten-Verbandsmaterial

Anhänger als mobile Besprechungseinheit 30-14-1

Er dient der Zugführung im Einsatz als Besprechungseinheit, Büro zur Organisation der Einsatzmaterialien, Funk-Station.

Ausstattung:

  • Schreibtisch mit 2 Sitzplätzen
  • Laptop mit topografischem Kartenmaterial
  • Drucker / Kopierer / Fax-Gerät
  • TETRA BOS Sprechfunkgerät und Ladeeinheit für weitere Geräte (in Planung)
  • Notstromgenerator zur Eigenversorgung der mobilen Besprechungseinheit
  • Halogenstrahler zum Ausleuchten des Bereitstellungsraumes
  • „Not-Verpflegung“ für die Einsatzkräfte
  • GPS Geräte für die Einsatzteams
Herstellercargotrailers.de
TypPPK 132512 WM
Baujahr2010
zul. Gesamtgewicht1.300 Kg
Leergewichtca. 340 Kg
Kasteninnenmaße:250 cm x 126 cm x 150 cm
Anschaffungsdatum03.06.2010
FunkrufnameAntonius Bielefeld 30-14-1

Das Einsatzfahrzeug

Mannschaftstransportfahrzeug (Antonius Bielefeld 30-19-1) vom Typ Landrover Defender.
Das Mannschaftstransportfahrzeug dient dazu, die mobile Besprechungseinheit (Anhänger) mit einzelnen Rettungshundeteams zum Einsatzort zu bringen.

Es ist geeignet, am Einsatzort Suchteams ins mitunter schwer zugängliche Gelände zu bringen.

ModellLandrover Defender Station Wagon 110
Baujahr1998
Leistung100 PS
SondersignalanlageKompressor Martins-Horn mit Stadt- u. Landschaltung
Zubehör, außenUmfeldbeleuchtung, Dachgepäckträger
Zubehör, innenHundeboxen für 3 Hunde
Datum der Anschaffung01.06.2008
FunkrufnameAntonius Bielefeld 30-19-1

Umbau mit Hilfe von Sponsoren und in Eigenleistung

Unser Einsatzfahrzeug als 1:87 Modell

50370_busch-modellbau_defender_rettungshundestaffel_owl
Modell Nr. 50370 - Busch GmbH & Co. KG

Wir freuen uns über den maßstabsgetreuen Nachbau unseres Defender-Einsatzwagens im Maßstab 1:87 im H0-Format durch die Firma Busch GmbH & Co KG. Gleichzeitig danken wir für eine Spende der Modell-Einsatzwagen für die Mitglieder unserer Rettungshundestaffel.   

Mit der RHS-Folierung, dem Dach-Gepäckträger und der Blaulichtanlange in „Original-Optik“ überzeugt er nicht nur Modell-Auto-Fans.